Turnierausschreibung

 

Einladung zum SST (Sommerschlussturnier)

der Bucher Bogner

am Samstag, den 23.09.2017

 

Turnierort:             

Parcoursadresse:     Die Bucher Bogner

                               Lauterbach 3

                               91608 Geslau / Lauterbach

Navigationsdaten:     49° 20´ 49“ N, 10° 19´ 22“ E

 

 

Der  Parcours  liegt direkt am Campingplatz Mohrenhof. Anfahrt durch den Ort und entsprechende Parkplätze sind ausgeschildert.

Die Einschreibung findet auf dem Trainingsplatz der Bucher Bogner an der Schießhütte statt.

Unser ständiger Parcours wird für das Turnier umgebaut. Es warten auf Sie ca. 28 Ziele.

Ist eine Übernachtung erwünscht, wenden Sie sich vertrauensvoll an den Mohrenhof-Franken. Weitere Infos finden Sie unter  www.mohrenhof-franken.de.

 

 

Ablauf:                    Einschreibung und Gruppeneinteilung:  7:30-09:00 Uhr

                               Gruppengröße: 6 Bogenschützen pro Gruppe

                               Begrüßung/ Briefing: 09:15 Uhr

                               Schießbeginn: ca. 10:15 Uhr

 

Wertung:                 klassische 3-Pfeil-Wertung

                               1. Pfeil  20/16

                               2. Pfeil  14/10

                               3. Pfeil   8/4

 

Bogenklassen:        PB - Primitivbogen

                               LB - Langbogen

                               TRB - Recurvebogen

                               OK - Offene Klasse

* genauere Details zu den Bogenklassen finden Sie auf Seite 3 der Ausschreibung

 

Altersklassen:         Damen/Herren:       ab 18 Jahren

                               Jugend:                14 – 17 Jahren Klassen entscheiden sich nach Teilnehmerzahl

                               Schüler:                  6 - 13 Jahren alle Klassen

 * Maßgeblich ist das Alter am Turniertag.  

 

Startgeld:                Damen/Herren     12€

                               Jugend                7 €

                               Schüler                4 €

 

Das Startgeld ist Reuegeld! Das Startgeld wird auf das Konto der Bucher Bogner überwiesen. Mit dem Eingang der Stargebühr gilt die Anmeldung als verbindlich.

 

 

Anmeldung:

Der Anmeldezeitraum beginnt mit dem 2.Mai 2017 und endet am 15.08.2017. Die Anmeldung erfolgt per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Angabe von Name, Vorname, Altersklasse und Bogenklasse. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 111 begrenzt und erfolgt nach Anmeldungsreihenfolge und Zahlungseingang. Die Bestätigung der Anmeldung und die Informationen der Bankverbindung für die Überweisung des Startgeldes werden per Antwortmail versendet. Das Startgeld ist innerhalb von 10 Tagen zu überweisen, ansonsten wird der Startplatz wieder frei gegeben. Fragen Rund um das Turnier und die Anmeldung können ebenfalls an oben genannte Email gerichtet werden.

Mit der Anmeldung zum Turnier und der Überweisung des Startgeldes bestätigt jeder Teilnehmer automatisch über eine gültige private Haftpflichtversicherung zu verfügen, die im Schadensfall auch Aktivitäten wie Bogenschießen abdeckt.

Während der gesamten Veranstaltung haften Eltern für Ihre Kinder.

 

Datenschutz/Fotorechte:

Während der Veranstaltung werden Fotos unter anderem für unsere Homepage gemacht.

Die Ergebnislisten werden auf unserer Vereinshomepage veröffentlicht.

Mit der Anmeldung erklärt sich jeder Teilnehmer automatisch und ausdrücklich einverstanden mit den oben genannten Veröffentlichungen.

 

Sonstiges:

Der Turnierparcours läuft durch Staats- und Privatwald. Wir möchten Sie darauf hinweisen Müll etc. wieder mit zu nehmen. Da das Gelände nicht befestigt ist, möchten wir Sie an festes Schuhwerk erinnern.  

 

Schieß- und Verhaltensregeln:

Erlaubt sind nur Scheibenspitzen, Compoundbögen, Jagdspitzen und vollcamouflage Kleidung dürfen für das Turnier nicht benutzt werden. Der Pflock muss beim Abschuss berührt werden. Für Hunde besteht auf dem ganzen Gelände Leinenpflicht. Auf dem Parcoursgelände herrscht absolutes Rauchverbot mit Ausnahme der Schießhütte bei der Einschreibung und dem Biergarten der Seekneipe. Das Entsorgen von Müll und Pfeilbruch außer in den dafür vorgesehen Abfallbehältern sowohl auf dem Vereinsgelände, als auch auf dem Parcours ist strengstens verboten.

Die Bucher Bogner, als Veranstalter, übernehmen für Sach- und Personenschäden keinerlei Haftung. Jeder Schütze hat selbstverantwortlich für ausreichenden Versicherungsschutz zu sorgen, in Form einer privaten Haftpflichtversicherung. Mit der Anmeldung wird dies bestätigt. Da keine Aufsichtspersonen während des Turniers zur Verfügung stehen, haften Eltern für den gesamten Zeitraum für Ihre Kinder.  

 

Wir wünschen allen Bogenschützen eine gute Anreise und ein erfolgreiches Turnier.

 

Alles ins Kill!!!

 

 

 

Erläuterungen der Bogenklassen, Pfeilmaterial und sonstiger Ausrüstung:

 

Es sind keine Visiere oder Marker an den Bogenfenstern erlaubt. Dies gilt für alle Bogenklassen.

 

Primitivbogen: Bögen aus Naturmaterialien, der Abschuss erfolgt über den Handrücken; es gibt kein Schussfenster oder Pfeilauflage am Bogen Es werden nur Holzpfeile mit Naturfedern geschossen, Nock ist beliebig. Fingerlösen (Tab/Handschuh), ein Finger berührt den Pfeil

 

Langbogen: ein oder mehrteilig; Material: Holz oder aus Holzverbundstoffe mit oder ohne Kunststoff-faserverstärkung. Die Sehne darf im gespannten Zustand nicht auf den Wurfarmen aufliegen. Das Pfeilmaterial und Nock ist beliebig. Fingerlösen (Tab/Handschuh) , ein Finger berührt den Pfeil

 

Traditioneller Recurvebogen: Ein- oder mehrteiliger Recurvebogen; Griffstücke und Wurfarme ausschließlich aus Holz oder Bambus, mit Glasverstärkung. Länge max. 168 cm (66“), keine Pfeilauflage (nur Shelf), kein Stabilisator oder Gewicht, Fingerlösen (Tab/Handschuh), ein Finger berührt den Pfeil, alle Pfeilarten mit Naturbefiederung

 

Offene Klasse: Alle sonstigen blank geschossenen Bögen, die aber nicht in eine der oben genannten Klassen gehören. Alles Systemschützen wie String- oder Facewalker. Kein Compound.

 

Es sind ausschließlich Pfeile mit 3D- und Scheibenspitzen erlaubt. Jagdspitzen, etc. sind verboten.